Männer Leggings oder Meggings – Kleidung die kein Mann braucht!

 

Was haben der Superman, der alte Batman, Spiderman oder so manch anderer Superheld gemeinsam? Ja, ok sie haben Superkräfte. Aber das ist nicht das, was ich meine. Nein, diese alten Recken tragen Leggings – im Namen der Gerechtigkeit und des Guten.

Allerdings scheint da gerade nichts Gutes auf die Männerwelt losgelassen zu werden: die Meggings. Eine Wortkreation aus dem englischen „men“ und „leggings“. Ja, Ihr hört richtig! Männer-Leggings scheinen in Mode (oder besser in „Unmode“!) zu kommen.

Meggings oder auch Männer-Leggings

Ein Trend den Mann nicht braucht! (Bild: frecklescorp / Lizenz: CC BY 2.0)

Die Leggings für den Mann?

Einmal kurz erklärt: Leggings sind diese eng anliegenden, elastischen Beinkleider, die Mann aus Ballet oder auch GlamRock kennt. Also einer dieser Modeerscheinungen, bei der man froh war, dass Sie vom Markt verschwunden war. Aber irgendwer dachte, es sei total hip, wenn diese Dinger wieder „in“ sind. In der Damenwelt konnte man sowas ja jetzt bereits seit mehreren Jahren beobachten, wie die Leggings wieder Einzug in die Kleiderschränke der Damen nahm. Verschiedene Variationen trauen sich vor die Tür: Leggings mit Rock, Leggings mit Shorts oder auch einfach nur eine Leggings mit einen langen Oberteil. Nun gut, bei der Damenwelt ist das Ganze ja noch irgendwie vertretbar. Doch jetzt sollen auch wir Männer solche „Strumpfhosen“ tragen? Kaum vorstellbar.

Evolution der Mode

Der Schritt zur Männer-Leggings war aber eigentlich absehbar, wenn man mal die „Modeentwicklung“ (was man so Entwicklung nennt…) der letzten Jahre begutachtet. Da wurde es ja zur Mode, dass Mann enge Jeans mit Karottenschnitt trägt. Ich glaube, bei einem bekannten schwedischen Textileinzelhandelsunternehmen gibt es seit längerer Zeit nur noch solche Dinger. Das sieht ja schon irgendwie übel aus, sind aber zur aufkommenden Männer-Leggings doch eine Offenbarung! Fehlt eigentlich nur noch, dass wir uns die Beine rasieren und mit unserem besten Freund zusammen auf die Toilette gehen. Das letzte bisschen Männlichkeit wird in der H&M-Garderobe gelassen. Wenn man schon dabei ist, sollte man auch noch gleich das Y-Chromosom mit dazu packen und sich noch ein neues X-Chromosom mit von der Stange nehmen. Nein, nicht mit uns Männern!

Fetisch

Leggings für Männer

Leggings für Männer sehen einfach nicht schick aus (Bild: tvinhose1 / Lizenz: CC BY 2.0)

Das Tragen von engen elastischen Beinkleidern wie Leggings oder Strumpfhosen, so wie das Berühren dieser Materialien, ist natürlich auch der Fetisch der einen oder anderen Herren der Schöpfung. Nur muss dieser Fetisch ja nicht öffentlich zur Schau gestellt werden. Wenn jemand auf Bondage steht, läuft dieser ja auch nicht mit Knebel und Fesseln durch die Straßen. Allerdings habe ich für den modernen Nylon- Fetischisten von heute noch ein tolles Outfit gefunden, den Morphsuite!

Die Botschafter der Meggings

Die ersten Vorreiter sind natürlich wieder irgendwelche Stars aus Film und Musik (hier ein Beispiel, danke Russell Brand!!!), die von einem Designer Kohle zugesteckt bekommen, damit sie diese Verballhornung der Männlichkeit tragen.
Aber so lange echte Kerle wie Bruce Willis oder Vin Diesel nicht in den Männer-Leggings auf irgendwelchen roten Teppichen oder in Filmen zu sehen sind, wird sich dieser Trend – so hoffe ich jedenfalls – nicht durchsetzen!

Stricken als Hobby ist durchaus sexy, unvorstellbar!

Stricken als Hobby ist durchaus sexy, unvorstellbar! (© Weberin / pixelio.de)

Back to Basic

Bevor ich mich in so eine Männer-Leggings pressen lassen würde, bin ich dafür, wieder in Platten- oder Kettenrüstungen durch die Gegend zu laufen. Oder von mir aus auch im Kilt. Aber in strumpfhosenähnliche Kleidung wie solche Leggings – niemals! Es sei denn, ein Designer bezahlt mir auch einen Betrag in Millionenhöhe. Da das aber nicht der Fall sein wird, hoffe ich, dass dieser Trend einfach nur ein Scherz ist und sang- und klanglos an uns vorbeigeht.

Was haltet Ihr von dieser „tollen“ Mode? Findet Ihr sie genau so grauenvoll wie ich oder seid Ihr vielleicht schon ein bekennender Männer-Leggings-Träger?